*Selbstverständlich besitzen wir einen barrierefreien Eigang!

VRR-Logo.svg.png

Klicke auf das VRR Logo und finde die perfekte Verbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Öffnungszeiten & Eintritt

Nikolausmarkt Saarn 06.12.2019

Heute ist das Museum geschlossen, sie finden uns auf dem Nikolausmarkt Düsseldorfer Strasse 82/Stand 246.

Mittwoch bis Sonntag

14:00 - 18:00 Uhr

Weihnachtsferien:

23.12.2019-01.01.2020

Jugendliche (bis 18 Jahre): 2 €

Erwachsene: 3 €

Kontakt

Düsseldorfer Straße 269 

45481 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208-302 10 70

E-mail:    info@leder-und-gerbermuseum.de

Förder- und Trägerverein

Der Förder- und Trägerverein Ledermuseum Mülheim an der Ruhr e.V. wurde in der Stadt Mülheim an der Ruhr mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Leder- und Gerbermuseum Mülheim an der Ruhr aufzubauen, zu unterstützen und zu fördern.

Die geschichtliche Entwicklung und insbesondere die Wirtschaftsgeschichte der Stadt Mülheim an der Ruhr ist ohne die bedeutungsvolle Entwicklung der Lederindustrie und später des Häute- und Lederhandels nicht denkbar. Mülheim an der Ruhr war vor dem zweiten Weltkrieg die bedeutendste Lederstadt Deutschlands. Von der rohen Haut bis zum Leder und sogar bis zur Lederware – in dieser Region sind die verschiedensten Firmen der Lederbranche vertreten, wobei der Ledererzeugung mit Abstand das größere Gewicht zukommt.

Die Zeit, in der man sich wieder verstärkt der Vergangenheit erinnert und die industrielle Entwicklung einer Region dokumentarisch und an Beispielen festhalten will, hat die Idee, ein Ledermuseum zu gründen, das die geschichtliche Entwicklung der Ledererzeugung und ergänzend die der Lederverarbeitung deutlich und der Bevölkerung und damit dem internationalen Publikum zugänglich macht, belebt.

Mit Unterstützung des Landschaftsverbandes Rheinland und der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, wurde in der ehemaligen Lederfabrik Abel, in Mülheim an der Ruhr, Düsseldorfer Straße 269, das Leder- und Gerbermuseum im Jahre 2003 verwirklicht.

Eine Stiftung Leder- und Gerbermuseum hilft dem Förder- und Trägerverein durch jährliche Zuwendung ihrer Erträge wie auch durch Eintrittsgelder und Spenden, das der Unterhalt dadurch gesichert wird.

Werden Sie Mitglied in unserem Förder- und Trägerverein Ledermuseum

und unterstützen uns mit Ihrem Beitrag oder helfen Sie uns mit einer Spende zur Förderung von Kultur und Kunst. Wir freuen uns über jeden Beitrag / Spende, die uns hilft das Kulturgut und die Erinnerung an das Handwerk und die Industrialisierung der Gerbereien, Lederherstellung und Lederverarbeitung Aufrecht zu erhalten.

Sowohl für die Mitgliedschaft als auch für eine Spende erhalten Sie eine steuerabzugsfähige Zuwendungsbescheinigung.

Indem Sie das Formular ausfüllen, ermächtigen Sie unter Anerkennung der Satzung

  • die Mitgliedschaft im Förder- und Trägerverein Ledermuseum Mülheim an der Ruhr e.V

  • oder erteilen die Erlaubnis zum Einzug einer Spende

Hinweis für die Erteilung eines SEPA-Mandats: Der Mitgliedsbeitrag wird nach Beitritt erstmalig am 15. des folgenden Monats abgebucht. In den kommenden Jahren wird der Beitrag jeweils am 1. Februar des jeweiligen Jahres abgebucht

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 74 LGM0 0000 8053 86

SEPA-Lastschrift-Mandat

Ich ermächtige den Förder- und Trägerverein Ledermuseum Mülheim an der Ruhr e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förder- und Trägerverein Ledermuseum Mülheim an der Ruhr e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Anfragen
arrow&v
arrow&v